Copyright © by
Papageienatrium
Letztes Update:
Jan 2014

Top-99 Site

Schädlinge:

Schädlinge lassen sich in 4 Gruppen einteilen:
1. Hygieneschädlinge
2. Lästlinge
3. Materialschädlinge
4. Vorratsschädlinge


Hygieneschädlinge
Sie können durch Übertragung von Krankheitserregern wie z.B. Bakterien und Viren gesundheitliche Schäden bei Mensch und Tier verursachen.
Z.B.:

- Ameisen - Milben - Zecken
- Fliegen - Mücken
- Nager - Wanzen
- Flöhe - Schaben

Lästlinge

Hierunter wird alles eingeordnet, das als lästig empfunden werden kann. Allerdings können alle diese Tiere auch als “Transporteur” von Krankheitserregern fungieren.
z.B.:
- Ameisen - Mücken
- Asseln - Wespen
- Fliegen

Materialschädlinge
Alles was an tierischem und pflanzlichem “Materieal” Schäden verursacht.
z.B.:

- Käfer
- Motten
- Silberfischchen

Vorratsschädlinge
Wie der Namen sagt, sie befallen Lebensmittel und Futtervorräte
z:B.:
- Käfer
- Nager
- Milben
- Motten

Um erfolgreich gegen Schädlinge vorgehen zu können, muss man sie erkennen und definieren können, wie aber auch seine Vorlieben und Lebensweise kenne. Aus dieser Sicht lässt sich dann eine effektiver Bekämfung des Schädlings festlegen.
Einsatz von Giften usw. ohne speziefische Feststellung des Schädlings kann mehr schaden als nützen.
Bitte Vorsicht beim Umgang und Einsatz von Schädlingsbekämpfungsmitteln.
 

Die Bilder und Texte dieser HP unterliegen dem Copyright und dürfen  nicht verwendet werden. Verstöße werden kostenpflichtig verfolgt.
Leider gibt es zu viele Leute, die mit dem Eigentum anderen so umgehen als ob es ihres wäre. Danke für das Verständnis