Copyright © by
Papageienatrium
Letztes Update:
Jan 2014

Top-99 Site

Rotbauchpapagei Lexikon

Deutsche Namen : Rotbauchpapagei (Rüppel, 1845)
Gattung:
Langflügelpapageien
Wissenschaftliche Namen:
Poicephalus rufiventris
Englische Namen Red- bellied Parrot
(bedeutet sinngemäß rot aufgeblähter Papagei; manche sagen auch der rotbäuchige Papagei)
Körperlänge: 23 bis 24 cm
Brutzeit : Die Brutsaison ist abhängig von der Regenzeit
Gelegegröße
3-4 Eier Eimaß (1,05 x 0,91)
Brutdauer
25 Tage
Nestlingsdauer
60 Tage
Geschlechtsreife
ca. mit 3 Jahren
Unterarten
Poicephalus rufiventris rufiventris
Poicephalus rufiventris pallidus
Verbreitung
Verbreitung der Unterarten:
Kenia bis S-Somalia und bis Ost Ätiopien(r.rufiventris),Äthiopien und NW-Somalia (r.palladius)

Habitatbild aus Tansania siehe untern.
Beschreibung der Art
Der Rotbauchpapagei gehört zur Gattung der
Langflügelpapageien der neun Arten angehören. Er kommt in zwei Unterarten vor.
1.Unterart: Poicephalus rufiventris rufiventris.(Nominatform)
Gefieder: Kopf, Schultern und Hals in mattem graubraun mit rötlichem Anflug. Stirn, Scheitel und Ohrdeckfedern etwas heller, Zügel dunkler. Rücken und Flügeldeckfedern mit bläulichem Anflug. Untere Brust und Bauch orangerot. Abdomen, Schwanzdeckfedern und Schenkel hellgrün.
Das Ad. Weibchen: der Rötliche Anflug am Kopf und an der Oberseite ist geringer oder auch gar nicht vorhanden; Bauch, Unterflügeldecken und Brust sind graubraun. Bei der zweiten Unterart ist lediglich eine blassere Färbung des Gefieders festzustellen.
Der Schnabel ist schwarz und die Iris ist orange.
2.Unterart: Poicephalus :rufiventris pallidus
gleicht der Nominatform, die Farben nicht so ausgeprägt.
Die Füße der Rotbauchpapageien sind dunkelgraubraun (bei manchen auch altrosa) und die Krallen schwarz.
Größe: 23-24 cm,
Lebensdauer:
ca. 30 Jahre(genaueres ist nicht bekannt),
Gewicht 120-150 Gramm.
Lebensweise in freier Natur
Die Vögel leben in Paaren oder kleinen Gruppen. Rotbauchpapageien gelten als mittel-laute Papageien. Sie sind lebhaft aber sehr scheu.
Der Lebensraum begrenzt sich auf heiße, trockene Gebiete bis zu 1400 m Höhe. Sie sind in Dornbuschsavannen und Akazienbuschland anzutreffen. In landwirtschaftlich erschlossenen Gegenden fallen Rotbauchpapageien auch in Getreide- und Hirsefelder ein. Bevorzugt werden jedoch Akazien und Feigen. Ansonsten werden Samen und Früchte verschiedener Bäume und Büsche gefressen. In Termitenhügeln und Akazienbäumen wird in Höhlen gebrütet, wobei das Gelege kann bis aus zu 4 Eiern bestehn. Flug schnell und direkt mit schnellen Flügelschlägen, begleitet von schrillen Schreien
Rotbauchpapageien benötigen wie alle Papageien regelmäßig (ca. alle 6Wochen) frisch unbehandelte, ungiftige Naturäste (z.B. Haselnuß, Weide, Birke, Hainbuche, Ahorn, Erle, Linde, Obstbäume, morsches Holz...) zum Benagen. Die Äste sind gut für die Krallen und nutzen diese auf natürliche Weise ab. Zusätzlich versorgen sie die Vögel beim Benagen mit Vitaminen und Mineralien.Besonders beliebt sind bei dieser Papageienart auch abgestorbene Hölzer und Wurzelballen.
Die folgenden Bilder wurden uns von
Silke Conrad zur Verfügung gestellt, die im Frühjahr 2005 im Tarangiere -Nationalpark( Habitatbild) in Tansania, Rotbauch- und Goldbugpapageien erleben und aufnehmen konnte. Danke an dieser Stelle für die Erlaubnis zur Veröffentlichung der Bilder.

Zucht in Menschenobhut
Seit ca. 1980 steigt die Zahl der Nachzuchten an, wobei die Vögel hier keine ausgeprägten Brutzeiten zeigen. Die Eier wurden hierbei 26 Tage bebrütet und die Jungen waren mit 2 Monaten flügge. Nach dem Ausfliegen vergehen bis zur Selbständigkeit der Jungen noch ungefähr 3 Wochen. In Kistenkäfigen, hier sollten die Maße von 1,5m x 1m x 1m als Mindestmaße gelten, wurden die besten Ergebnisse erziehlt da sich hier die Vögel unbeabachtet fühlten. Frische Holzgaben sind auch bes. während der Brut wichtig.
Der Nistkasten sollte eine Höhe von 30 - 35 cm, sowie eine Breite von ca. 25 cm haben(andere Angabe 24 x 24 x 50 Zentimeter), am geeignetesten sind Naturstammnisthöhlen. Gut wäre, wenn er in einer etwas dunklen Ecke angebracht wäre. (Brutbericht)
Wenn nicht in einem Kistenkäfig so sollten sie in einer geschützten Voliere mit den Maßen 2mX2mX1M(H/B/T) untergebracht werden. Die Temperatur sollte 8 Grad nicht unterschreiten, es ist also ein beheitzer Raum im Winter notwendig. Da sie als sehr scheu gelten ist besonders auf die Verletztungsgefahr durch panikartiges Herumflattern zu achten.
In der Eingewöhnungszeit sind sie sehr empfindlich, aber danach als eher robust anzusehen.
Ernährung in Menschenobhut
Die Ernährung in der Gefangenschaft besteht meist aus einem
Sämereiengemisch aus Kardi, Paddyreis, Weizen, Hafer, Glanz und verschiedenen Hirsesorten; Kolbenhirse und Mais. Dies kann auch gekeimt gereicht werden. Außerdem können noch wenige weise Sonnenblumenkerne, Erdnüsse ohne Schale wegen Verpilzung) und Eicheln gegeben werden. Rotbauchpapageien sind allem neuen gegenüber misstrauisch, dies zeigt sich auch bei verschiedenen Obst- und Gemüsesorten, wie z.B. Weintrauben, Feigen, Pfirsiche und Äpfel; halbreifer Mais, Möhren, Eberesche, Feuerdorn, Samen verschiedener Bäume, Knospen, Hagebutten, Kirschen, Orangen, Mandarinen, Bananen, Kiwis, Grünpflanzen (Vogelmiere, Löwenzahn usw) mit viel Geduld kann man sie aber daran gewöhnen. Hilfreich ist hierbei, das Zusatzfutter immer an der gleichen Stelle anzubieten.
Bei der Brut und Jungenaufzucht
Eifutter, Weißbrot, Zwieback und Biskuit, eiweißreiches Futter sowie Keimfutter, außerdem sollen Hagebutten hier eine wichtige Rolle spielen

Haltungsbericht von Rotbauchpapageien



Literatur :
Ulmer Verlag, Langflügelpapageien, Hoppe/Welcke;Die afrikanischen Großpapageien, W. Lantermann und V. Wagner, Natur Verlag; Ulmer Verlag, Papageien Band 2, Robiller; Arndt-Verlag, Papageienlexikon; Arndt-Verlag, Papageien 4/98.
Internet:Vogelnetzwerk Lexikon, Arbeitsgemeinschaft Papageien.

Die Bilder und Texte dieser HP unterliegen dem Copyright und dürfen  nicht verwendet werden. Verstöße werden kostenpflichtig verfolgt.
Leider gibt es zu viele Leute, die mit dem Eigentum anderen so umgehen als ob es ihres wäre. Danke für das Verständnis